fbpx

Eine Schwangerschaft bringt eine Menge Veränderungen mit sich – auch für die Zahngesundheit. 

In der Schwangerschaft erleben Frauen viele hormonelle Veränderungen. Allen voran steigt der Spiegel der Geschlechtshormone Östrogen und Progesteron. Diese körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft betreffen den gesamten Körper, also auch den Mund, die Zähne und das Zahnfleisch.
 
Viele Schwangere haben in den neun Monaten mit Zahnfleischproblemen zu kämpfen. Während dieser Zeit vermehren sich die Gefäße des Zahnfleischs durch die hormonellen Einflüsse und werden durchlässiger. Das Zahnfleisch wird stärker durchblutet, weicher, schwillt an und ist dadurch anfälliger für Bakterien. Zur Vorbeugung bzw. nach Eintritt einer Zahnfleischentzündung, hilft intensive Mundpflege. Gerade bestehende Erkrankungen von Zähnen und Zahnfleisch vermehren sich während der Schwangerschaft oder entwickeln sich zu der Zeit. Für die Reinigung der Zähne empfiehlt sich eine weiche Zahnbürste. Auch Zahnzwischenräume müssen besonders gepflegt werden, am besten mit Zahnseide oder speziellen Bürstchen.

Häufige Zahnprobleme in der Schwangerschaft:  

  • Keime sammeln sich leichter im Zahnfleisch an und rufen dort Zahnfleischentzündungen (Schwangerschaftsgingivitis) hervor. Bemerkbar macht sich das meistens durch Zahnfleischbluten
  • Wenn sich eine Entzündung auf den gesamten Zahnhalteapparat auswirkt, entsteht während der Schwangerschaft eine Parodontitis.
  • Zudem führt die Schwangerschaft bei Frauen zu extremer Empfindlichkeit gegenüber Temperaturreizen – das ruft oft Schmerzen beim Verzehr von heißen oder kalten Nahrungsmitteln hervor.
  • Aufgrund von veränderten Essgewohnheiten bei Schwangeren, ist die Gefahr an Karies zu erkranken deutlich größer.

Zu Beginn der Schwangerschaft empfehlen wir Ihnen einen Untersuchungstermin bei uns in der Praxis. Wir kontrollieren, ob Ihre Zähne und ihr Zahnfleisch in Ordnung sind und gegebenenfalls behandelt werden müssen.

Veränderte Öffnungszeiten

Liebe Patienten, wir sind weiterhin für Sie da, müssen aber aufgrund der aktuellen Situation unsere Sprechzeiten ändern. Diese sind:

Montag, Mittwoch und Freitag  08:00 – 14:00
Dienstag und Donnerstag 12:00 – 18:00

Die Terminvergabe erfolgt weiterhin telefonisch unter 0203 334496 oder online. 

Kommen Sie gut durch die Corona-Krise und bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Familienzahnärzte Chlosta